Profil


PRODUKT + KONZEPT ist eine Kooperation von Expertinnen und Experten mit Sitz in Frankfurt am Main. Seit über 30 Jahren beraten wir Unternehmen und Institutionen zu berufsbezogener Kreativitätsförderung, Innovationsmanagement und Projekt-Management. Wir begleiten sie in Veränderungsprozessen und entwickeln individuelle Weiterbildungsformate dafür. Unternehmen, Institutionen, Verbände, Managementinstitute, Verlage, Bildungsträger, Akademien und Hochschulen nutzen unsere Beratungsleistungen und Weiterbildungsangebote.

Ihre Ansprechpartnerin

Ingrid Ute Ehlers
Gründerin und Inhaberin von PRODUKT + KONZEPT in Frankfurt am Main.
Ingrid Ute Ehlers ist Diplom-Industriedesignerin und hat eine über 30-jährige Praxiserfahrung in der Vermittlung von Kreativ-Kompetenz.

Arbeitsspektrum und Stationen:

  • Entwicklung eines umweltverträglichen Umgangs mit Material, Konzeption neuer Produktionsformen, Querdenken als kreativer Vorsprung während des Studiums Industriedesign an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
  • Abschluss als Diplom-Designerin Fachrichtung Produktgestaltung an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
  • Eigene Werkstatt-Galerie in Frankfurt am Main mit Konzeption und Organisation von recyclingbezogenen Präsentationen und Ausstellungen, Recycling-Kollektionen und kreativitätsfördernden Mitmachaktionen
  • Freie Gutachterin in internationalen Exportförderungsprojekten der EU und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Zusammenarbeit mit Unternehmen bei Produktentwicklung und Produktpräsentation
  • Beratung von Unternehmen und Institutionen zu Projektmanagement und Kommunikation im Projekt
  • Konzeption und Durchführung von Seminaren und Workshops zu Kreativ-Kompetenz für Unternehmen, Organisationen, Bildungsträger und Hochschulen
  • Betreuung von Studierenden in Masterstudiengängen zu Innovationsmanagement
  • Begleitung von Lehrgangsteilnehmer/-innen in IHK-Zertifikatslehrgängen zu Projektmanagement und Innovationsmanagement
  • Veröffentlichung zahlreicher Fachbücher und Fachartikel zu Kreativ-Kompetenz in Zusammenarbeit mit Kolleg/innen

 


 

Persönliches Statement zu Kreativität:

„Mein Fazit aus 30 Jahren Beschäftigung mit Kreativität: Während des Industriedesign-Studiums waren für mich spontanes Entwickeln von Ideen und konstruktives Infragestellen von Bestehendem selbstverständlich. Dieses Querdenken führte auch zu viel beachteten Resultaten. Zum Bespiel wird ein Ergebnis, das Recycling-Objekt ,Reifensofa, heute im Staatlichen Museum für Kunst und Design Nürnberg in der Dauerausstellung gezeigt.
Dennoch vermisste ich in dieser ,bunten ideenreichen Welt eine richtungsgebende Struktur. Daher kombinierte ich Ideen mit Struktur, um kreative Erfolge wiederholbar zu machen. In der Zusammenarbeit mit Kunden, Kooperationspartnern, Verlagen und Studierenden habe ich neue Denkwerkzeuge entwickelt, getestet und optimiert. Grundlegend dabei ist der Anspruch, sowohl die ökonomischen, rationalen Faktoren im Auge zu behalten als auch den subjektiven, emotionalen Aspekten eine Stimme zu geben. Wichtig ist es mir dabei, Ideen auf dem gesamten Weg von ersten Impulsen bis zur gelungenen Realisierung zu begleiten. Kreativität und Struktur bilden dabei keinen Widerspruch, sondern ergänzen sich auf eine synergetische Weise.
Ebenso inspirierend sind der Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Berufen und Erlebniswelten. So werden kreative Ideen zur nutzenbringenden Wirklichkeit – und damit zum Wachstumsfaktor im ökonomischen und auch im persönlichen Sinne.“